PPS Trend-Empfehlung: Plastikkarten aus umweltfreundlichem PVC

Biologisch abbaubare Plastikkarten: Gut für die Umwelt – gut für den Verbraucher.

Ja, wir benutzen alle Plastikkarten, täglich und gerne. Weil sie besonders haltbar, stabil und praktisch sind. Sind sie umweltfreundlich? Nicht so, wie wir es uns wünschen würden. Jedoch ab sofort können Sie Ihren Kunden umweltfreundliche Plastikkarten anbieten, die kompostierbar und recyclebar sind.

Grüner wird’s nicht: endlich eine umweltfreundliche PVC-Folie

PPS bietet ab sofort Plastikkarten aus einem innovativen PVC-Material an, das die Lücke zwischen Plastik und Natur schließen kann. Biodegradibles PVC-Material.

Das sind die Vorteile einer Plastikkarte aus dem neuartigen Biodegradiblem PVC-Material:
  • rückstandslos biologisch abbaubar
  • kompostierbar & recyclebar
  • frei von Stabilisatoren, Weichmachern, krebserzeugenden und allergenen Pigmenten (Grenzwerte nach Öko-Tex® Standard)
  • entspricht optisch und haptisch einer herkömmlichen Plastikkarte
  • nachhaltig und mit guter Ökobilanz ausgestattet

  • Interessant an diesem Material ist, dass es quasi dieselben funktionalen und technischen Eigenschaften wie handelsübliches PVC-Material bietet. In puncto Verarbeitungseigenschaften, Druckergebnis und Lagerung müssen keine Kompromisse eingegangen werden. Diese Folien sind außerdem günstiger, als vergleichbare Produkte auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen, wie z. B. Biopolymere (PLA).

    Lizenz zum Wegwerfen: vollständig abbaubare Plastikkarten

    Wie konventionelle Plastikkarten sind auch kompostierbare Plastikkarten robust und haltbar. Wenn die Funktion der Karten erlischt oder sie ungültig geworden sind, können sie einfach im Hausmüll oder im Kompost entsorgt werden.

    Der biologische Abbau erfolgt durch Mikroorganismen, die beispielsweise in der Erde, im Kompost oder auf Müllkippen vorkommen. Die chemischen Verbindungen (Polymerketten) werden dabei aufgespalten und das Material beginnt, in Wasser, Kohlendioxid und Salze zu zerfallen. Dieser Prozess dauert etwa 3 Jahre (vorausgesetzt werden geeignete Umweltbedingungen). Dieser Wert ist insbesondere deshalb so hervorragender, weil man bei herkömmlichen Plastikmaterialien davon ausgeht, dass die Zersetzung zwischen 100 und 1000 Jahren in Anspruch nimmt. Studien belegen, dass nach dem Kompostierungsprozess keine Rückstände im Boden (Phytotoxizität und Schwermetalle) nachweisbar sind.

    Der Hersteller achtet überdies bei der Produktion der PVC-Folie auf die Einhaltung der europäischen Umwelt- und Sicherheitsstandards. Daher kann das Produkt auch mit einer sehr vorteilhaften Ökobilanz aufwarten.

    Bei so viel Zukunft gibts kein Zurück: wählen Sie umweltfreundliche Plastikkarten

    Da die Verwendung von Plastikkarten im Bereich der bargeldlosen Bezahlung stetig zunimmt, ist es sinnvoll, gerade bei großen Stückzahlen nachhaltige Materialien zu bevorzugen.

    Wenn Sie Zielgruppen bedienen, die es mit der Umweltverträglichkeit von Produkten sehr genau nehmen, haben sie nun gute Argumente für die neuen Plastikkarten zur Hand. Vermerken Sie die wertvollen Features einfach auf der Plastikkarte oder dem Trägerkarton.

    Plastikkarten aus biodegradiblem PVC eignen sich besonders für die Verwendung als:
    • Geschenkkarten, Gutscheinkarten, Kundenkarten
    • Krankenkassenkarten, Mitgliedskarten
    Auch bei umweltfreundlichen Plastikkarten stehen Ihnen alle Möglichkeiten der Bedruckung, Veredelung, Codierung
    und Personalisierung zur Verfügung.

    Sind Sie offen für zukunftsweisende, umweltschonende Produkte, wie die recyclebare und kompostierbare Plastikvisitenkarte? Lassen Sie sich vom PPS-Team beraten. Wir senden Ihnen gerne ein Muster, damit Sie sich persönlich von der Qualität überzeugen können. Rufen Sie uns dazu bitte einfach an.

    |  Links 


    Kompetente Beratung bei PPS



    Fordern Sie ein kostenloses Angebot an


    ISO-Zertifizierung bei PPS


    BACKEND LOGIN KONTAKT JOBS AGB DATENSCHUTZ IMPRESSUM

    PPS GmbH, Bahnhofstraße 172, 83346 Bergen, Deutschland, Telefon: +49 (0)8662 6619-0, Telefax: +49 (0)8662 6619-50, E-Mail: info@pps-print.de